Nov 29, 2019
19 Views
Comments Off on Eine Einführung in Acrylnägel

Eine Einführung in Acrylnägel

Written by

Künstliche Nägel werden auch Acrylnägel genannt, da diese nicht von Natur aus auf unseren Fingern wachsen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, Ihre eigenen Fingernägel zu züchten, können Sie Acrylnägel verwenden und sich an gut aussehenden Nägeln für besondere Anlässe oder sogar zum täglichen Tragen erfreuen. Diese Nägel verleihen kurzen und spröden Nägeln eine unnatürliche Länge. Sie werden auf Ihre Naturnägel geklebt und können einen atemberaubenden Effekt erzielen, da sie in einer Vielzahl von Designs und Mustern erhältlich sind.

So werden Acrylnägel hergestellt: Oft tragen Frauen diese Acrylnägel, um zu verhindern, dass sie sich in die Nägel beißen. Bei Acrylnägeln ist dies möglich, da sie fest sind, nicht gekaut werden können und durch Mischen eines Pulvers und einer Flüssigkeit namens Ethylmethacrylat (EMA) entstehen. Beim Zusammenmischen bilden sie eine dicke Mischung, die leicht auf die Fingerspitzen aufgetragen werden kann und Ihre natürlichen Nägel färbt.

Anbringen von Acrylnägeln in einem Salon: Diese Nägel können zu Hause oder in einem Salon angewendet werden, obwohl dies sehr zeitaufwendig sein kann. Bevor Sie sich dafür entscheiden, sprechen Sie mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie über deren Meinung. Nehmen Sie als Nächstes eine Buchung im Salon vor, jedoch nicht bevor Sie überprüft haben, ob der Salon seine Lizenzen für alle sichtbar ausgestellt hat. dass es ein sauberer Ort ist; und dass ihre Mitarbeiter ihre Hände waschen, bevor sie mit der Arbeit beginnen, und dass die Belüftung gut ist. Je nach verwendeter Technik, Art der Anwendung, Ausbildung und Qualität des Polierens der Nägel müssen Sie mit 20 bis 100 US-Dollar rechnen. Sie müssen alle zwei Wochen zum Salon zurückkehren. Jede Sitzung kann eine Stunde oder länger dauern.

Anwendung zu Hause: Sie müssen viel zu Hause üben, bevor Sie die Fachkenntnisse eines Profis erreichen. Bevor Sie beginnen, überprüfen Sie, ob Sie über die folgenden handelsüblichen Werkzeuge verfügen: Nagelbürste, Puffer, flüssiges und pulverförmiges Acryl und Acrylschneidemaschinen.

So wenden Sie Acrylnägel an: Reinigen Sie Ihre Nägel, trocknen Sie sie und drücken Sie die Nagelhaut zurück. Bringen Sie die passenden Spitzen dort an, wo Ihr natürlicher Nagel endet. Mischen Sie anschließend das Pulver und die Flüssigkeit und lassen Sie eine kleine Perle der Mischung auf den Nagel von der Bürste fallen. Machen Sie so lange weiter, bis eine natürliche Kurve erscheint. Nun schneiden Sie Ihre Nägel auf die gewünschte Länge. Wenn sich überschüssiges Pulver oder Nagelstaub befindet, bürsten Sie es jetzt ab. Sie können jetzt Ihre Nägel polieren. Ihre Acrylnägel sind fertig.

Pflege Ihrer Nägel: Wenn Sie Ihre Nägel pflegen, halten Sie sie länger und sehen besser aus. Wenn Sie sie am besten pflegen, müssen Sie sie nicht oft ersetzen, sodass sich eine Investition in sie rentiert.

Abnehmen: Wenn Sie Ihre Acrylnägel abnehmen möchten, sollten Sie nicht darauf verzichten, sie abzubrechen, da dies Ihren darunter wachsenden Naturnagel schädigen kann. Lassen Sie es stattdessen von einem Fachmann entfernen oder tauchen Sie Ihre Nägel in Aceton. Um Ihre Nagelhaut und Finger zu schützen, tragen Sie eine Schicht Vaseline auf und lassen Sie sie 30 Minuten in Aceton einweichen. Danach kommen sie natürlich ab.

pinit fg en rect red 28 - Eine Einführung in Acrylnägel

Article Tags:
· · ·
Article Categories:
Custom Nail Ideas

Comments are closed.